Datenbank

Warum eine Datenbank?

In der Deutschschweiz gibt es seit zehn Jahren Kurse für Deutschschweizerische Gebärdensprache (DSGS) und Programme für die Ausbildung von DSGS-Lehrern und Dolmetschern. Dennoch existiert bis heute kein Lexikon für diese Sprache. Das Ziel der multimedialen zweisprachiger DSGS- und Deutsch-Datenbank ist es, linguistische Informationen über den DSGS-Wortschatz anzubieten. Es wird sowohl Ba­sis für Lexika und Lehrmaterialien als auch Hilfsmittel für die linguistische Forschung sein wird.

Warum ‚Computer Datenbank?

Die Datenbank enthält mehr Information als normalerweise in Gebärdensprach-Le­xika zu finden ist. Sie enthält nicht nur alle Bedeutungen der Gebärde, sondern auch morphologische und syntaktische Charakteristika und mehrere Kategorien der Verwendung (geographische und generationsbedingte Variationen, Stile, Register) sowie Beispielsätze.

Die Integration der Gebärden-Beschreibungen in eine Computer-Datenbank erlaubt schnelles und praktisches Suchen der Daten mit Querverweisen, was sowohl die linguistische Forschung als auch die Produktion von Verbrauchereinrichtungen erleichtern wird.

Die Rolle der Social Media in Verbreiten von Nachrichten

Heute wird die TV sehr wenig genutzt um Nachrichten aus der Welt zu hören. Natürlich gibt es Programme die den ganzen Tag Nachrichten übertragen und über neue Sachen die in der Welt passieren reden, aber man hat ja nicht 10 Stunden am Tag um blos Nachrichten zu hören. Fast jeder TV - Sender überträgt Nachrichten ein oder zwei Mal am Tag. Es ist sehr gut sich solche Sendungen an zu sehen, weil sie sicher etwas hören werden das wahr ist.

Aber es gibt auch einen weiteren Weg um Neuigkeiten aus der Welt zu hören. Die dauert blos ein paar Minuten und man kann sogar nach ein paar Sekunden, nach dem etwas in der Welt passiert, über das selbe hören. Das sind die Social Media, zu den jede Person auf der Welt Zugang hat. Wenn sie es richtig gelesen habt, dann könnt ihr auch sagen was der grosste Problem mit Social Media als Nachrichten Überträger ist - die Leute sagen nicht immer die Wahrheit. Aber fast alle, wie Al Jazeera, CNN, BBC und andere, haben Profile auf den Social Media Webseiten, so dass sie schnell, einfach und sicher von ihnen die neusten Nachrichten kriegen können ohne sich ihre TV - Sender an zu sehen.

Und viele von solchen haben auch ihre Apps die ihnen alle Informationen aus der Welt die sie brauchen können, liefern können. Also ab geht es in den App Store oder auf Google Play und sucht die App von euren liebsten Nachrichtenüberträger. Mir gefällt am meisten Al Jazeera, sie reden öffen über alles was in der Welt passiert und auf Facebook uploaden sie mehr mals am Tag interessante Videos die über fast alles in der Welt reden. Ihr könnt sich aber ihren liebsten Social Media Nachrichten - Guru suchen und jeden Tag ganz schnell über neue Sachen erfahren.